Das wohl günstigste Hochbeet

65.00

Note 83%
61,70 €

Qualität Stabilität Aufbau Preis/Leistung

Produktinformationen

  • Hochbeet aus Holz, verkauft als “Komposter”
  • Maße: 170 x 85, Höhe 52,5, Wandstärke 1,9 [cm]
  • Material: skandinavisches Kiefernholz
  • Bausatz als Stecksystem
Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Dieses “Hochbeet”, als Komposter verkauft, wird von Käufern immer mehr dank seiner guten Eigenschaften und günstigen Preises zweckentfremdet. Mit der ordentlichen Größe die es bietet ist es in Preis/Leistung kaum noch zu schlagen.

Der Aufbau

Der Aufbau ist bei diesem Beet sehr leicht gestaltet. Es wird kein Zusatzwerkzeug benötigt und die Teile lassen sich einfach alle ineinander stecken. Diese Bauweise erlaubt es, mehrere Beete dieser Art zu Größeren zu kombinieren. So können z.B. aus 3 Beeten 2 mit einer angenehmeren Arbeitshöhe gebaut werden.

right Durch das Stecksystem wird kein Zusatzwerkzeug benötigt und der Aufbau macht besonders Spaß.

Das Material

Das verwendete Kiefernholz weist gute Stabilität auf und ist durch die für Kompost vorgesehene Imprägnierung bestens gegen Umwelteinflüsse und Fäule geschützt. Dabei ist diese nicht schädlich für Pflanzen und Erde. Es kann vorkommen, dass die Imprägnierung stellenweise einen grünlichen Farbstich hinterlässt. Dieser sollte sich aber nach einiger Zeit legen. Die Holzfarbe an sich wirkt hingegen jedoch sehr natürlich.

false Das Beet besitzt keine Schützende Folie. Dies kann dazu führen, dass das Holz sich mit der Zeit schneller graulich verfärbt.

Alles auf einem Blick:

 Vorteile:

Günstig. Die günstigste Variante eines Hochbeetes für den Garten.

 

Stecksystem. Es sind keine Verschraubungen nötig. Aus mehreren Hochbeeten dieser Art können größere und/oder höhere Beete gebaut werden.

 

Größe. Für den Preis ist die Größe auch noch ordentlich.

 

Beständigkeit. Das imprägnierte Holz ist konzipiert Fäulnis entgegenzuwirken.
 Nachteile:

Keine Folie vorhanden.

 

Das Holz weißt durch die Imprägnierung manchmal leicht grünliche Flecken auf, die jedoch für Beet und Garten unschädlich sind.
Jetzt zum Sparangebot auf Amazon*

FAQ

Welche Innenmaße hat das Hochbeet?
171 x 50 cm. Die Höhe bleibt identisch mit 52,5 cm.
Kann man aus 3 Stück 2 machen, die dabei höher sind?
Natürlich. Dies sorgt für eine noch angenehmere Arbeitshöhe. Allerdings bleiben dann ein paar Bretter über, es sei denn, man baut ein Hochbeet etwas höher als das andere. Baut man beide gleich hoch, hat man eine Höhe von ca. 73,5 cm pro Beet.
Das Holz ist stellenweise grün, handelt es sich um Schimmel?
Nein, das sind Überreste der Imprägnierung, die sich mit der Zeit etwas legen. Dazu sind diese absolut unschädlich für die Pflanzen.
Muss das Holz nachbehandelt werden?
Im Grunde nicht, da es schon Kesseldruck imprägniert ist. Jedoch sind Nachbehandlungen jeder Art möglich. Lacke zum Beispiel lassen es nicht nur schöner aussehen, sondern Schützen das Holz auch zusätzlich.
Hat das Hochbeet einen Boden?
Nein, wie grundsätzlich alle Hochbeete für den Gartenbereich hat das Hochbeet keinen Boden.
Was für eine Folie soll ich verwenden?
Zum Auskleiden eignet sich Noppenfolie oder anderes Pflanzenvlies. Auch Teichfolie kann verwendet werden und ist oft günstig erhältlich.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die best mögliche Nutzererfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen